Neue ZDF-Serie über Paare mit Kinderwunsch

Hamburg (AP) Vom Schicksal ungewollt kinderloser Paare handelt eine neue Serie, die das ZDF am Montag in Hamburg vorgestellt hat. Dem Sender zufolge begleitete ein Kamerateam anderthalb Jahre lang fünf kinderlose Ehepaare, die sich in der Heidelberger Uniklinik mit Hilfe der modernen Medizin ihren Wunsch auf Nachwuchs erfüllen wollten. So entstand die sechsteilige Serie »Wunschkinder«, die ab dem 23. November jeweils freitags um 21.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Die Autoren besuchten die Paare nicht nur zu Hause, sondern begleiteten sie auch zur Ultraschall-Untersuchung und in den Operationssaal, wie der Sender mitteilte. Die Serie stehe in einer Reihe mit den dokumentarischen Serien »OP. Schicksale im Klinikum«, »Frankfurt Airport« und »Im Netz der Mordkommission«, erklärte ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender.

In Zukunft werde der Sender wahrscheinlich zwei solcher »Doku-Soaps« pro Jahr fertig stellen, kündigte Ruprecht Eser an, der beim ZDF für Gesellschafts- und Bildungspolitik zuständig ist. Unter anderem ist eine Serie über den Hamburger Hafen geplant.

Ende..

AP/pr/ti/bg/